roll-the-rocks.de

Samstag, der 11. April 2009

in ilmenau, da ist der himmel grau

naja, jedenfalls war er das letzten sonntag, als ich da im thüringer wald unterwegs war. wir waren anlässig des geburtstages meiner oma zwei tage da und ich wollte es mir nicht nehmen lassen, das bike mitzunehmen. abgesehen davon, dass ich in letzter zeit generell zu wenig im gelände unterwegs bin, gibts die chance nich so oft, mal wieder im thüringer wald zu fahren.

samstag war prima wetter, aber die zeit zu knapp. da waren wir nur ein bisschen geocachen.
sonntag hingegen reichte die zeit, allerdings sah es ziemlich grau aus. egal, immerhin wars warm genug. also startete ich nach kurzer verdauungspause nachm mittag ins schortetal. kaum war ich unten und im gegenanstieg richtung bobhütte/lindenberg, fing es an zu regnen. super. damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet und entsprechend auch keine regenjacke dabei. und ich war auch nichmal sicher, ob der weg, auf dem ich mich befand, überhaupt richtig war. war er und ein stück vorm gipfel gabs sogar eine schutzhütte, wo ich mich ne halbe stunde reinsetzen konnte, bis der regen aufhörte.

3431706685_ca3a81103a.jpg

3431706687_af7fc03d35.jpg

oben am gipfel angekommen stürzte ich mit die downhill-strecke hinunter. deutlich anspruchsvoller, als ich sie in erinnerung hatte, fühlte ich mich mit dem cc-bike leicht überfordert (vor allem das starke durchschnittliche gefälle hatte ich nicht mehr so im kopf). schwache bremsen, frontlastiger schwerpunkt, zu schmale reifen, zu steiler lenkwinkel… aber ich hatte trotzdem spass, mich ins tal zu stochern.

3431706697_d2aacaca2c.jpg

zwischendurch versuchte ich mich noch an einem selbstportrait.

3431706699_e1679f8fd2.jpg

unten angekommen, vor adrenalin leicht tattrig ging es gleich auf der anderen talseite wieder bergan. ich wollte über den hermannstein zum kickelhahn und wusste nicht, mit wieviel altschnee ich zu rechnen hatte.

3432527274_a4993dea0c.jpg

die besteigung des hermannsteins ließ ich mit den fahrradschuhen lieber bleiben und machte mich weiter auf den weg.
gezwungenermaßen zu fuß. der altschnee in rauhen mengen zwang mich, weite strecken zu tragen.

3432527284_959cd162cc.jpg

oben angekommen wollte ich am goethehäuschen die minihaxe vom vorabend verspeisen, allerdings war das wetter so ungemütlich, dass ich nach zwei bissen beschloss, mich gleich in die abfahrt zu stürzen. der weg vom kickelhahn hinab zum knöpfelstaler teich ist eine grandiose abfahrt. der wurzelige teil im oberen bereich war leider mit altschnee bedeckt, bergab aber halbwegs fahrbar. der schnelle offene abschnitt bis runter hingegen war schneefrei und wunderbar zu fahren.
die anschließenden trails vom lindenberg zurück zu meinen großeltern waren ein würdiger abschluss für eine insgesamt gelungene tour, die ich gerne öfter fahren würde.

3432527288_17b4c0d7a8.jpg
3431717523_eb0fefa0bd.jpg

mehr bilder (auch größer) gibts im flickr.

bis denn, mtn.

© Martin Dinse - roll-the-rocks.de is powered by FlatPress.