roll-the-rocks.de

Samstag, der 13. Dezember 2014

150 Jahre Fatbiken im Pramenac-Hochmoor

Am letzten Samstag, den 6. Dezember und gleichzeitig Global Fatbike Day jährte sich zum 150. mal die heroische Erstbefahrung des Pramenáč-Hochmoores durch Nilěm Boblyč mit dem Fatbike. Historiker sind sich über das Datum uneins, aber meines Wissens nach war es der 6. Dezember 1864, an dem sich der böhmische Nationalheld Nilěm Boblyč auf seinem selbst-gebauten Proto-Fatbike durch die gefürchtete Wildnis des Pramenáč-Hochmoores wagte. Heute erinnert eine Gedächtnistafel am Ortsausgang von Cínovec mahnend an diesen großartigen und so selbstlosen Dienst an der Menschheit. Zur Huldigung ist der schönste Pfad im Moor nach dem großen Expeditionisten benannt, die Nilěm-Boblyč-Torfmoormagistrale.

Nachdem die Kultur des Fatbikens nach Boblyč weit über 100 Jahre brach lag und in Vergessenheit geriet, erlebt sie nun seit einigen Jahren eine regelrechte Renaissance. So soll es mittlerweile sogar findige Zeitgenossen geben, die modifizierte Fatbikes als Sportgeräte nutzen.

Wir waren am Jahrestag mit einer kleinen Gruppe vor Ort und haben Boblyč an der Gedächtnistafel gehuldigt.

15962197065_81f426a835_b.jpg
(Bild auf Flickr)

Die Erinnerungstafel.
15814703887_67dce92e9e_b.jpg
(Bild auf Flickr)

Neueste Erkenntnisse zum Leben des Nilěm Boblyč wird es in Kürze hier geben.

© Martin Dinse - roll-the-rocks.de is powered by FlatPress.